Madinah Piazza Shading Project

Größtes wandelbares Dach der Welt

Kaum ein Pilger verpasst nach dem Hadsch die Gelegenheit, die Heilige Moschee des Propheten in Medina zu besuchen. Trotz zweier Erweiterungen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts war der Platz in der Moschee oft nicht ausreichend und die betenden Menschen versammelten sich auf dem Platz vor den Mauern der Moschee. Daher wurde unmittelbar nach Abschluss des letzten Neubaus mit der Planung einer Teilüberdachung des vorgelagerten Freigeländes begonnen.



Basierend auf dem Design für die Innenhöfe der Prophetenmoschee entwickelte SL Rasch einen neuartigen Schirmtyp, der sich eines innovativen Faltarmsystems mit sechs Gelenken bedient. Zudem haben die Schirme zwei unterschiedliche Höhen. Durch Überlappung ihrer Membranen ist es möglich, sie zu einem zusammenhängenden Dach zu kombinieren. Ein speziell entwickeltes Teflongewebe ist dauerhaft witterungs- und UV-beständig, schmutzabweisend, abriebfest und hält hoher Zugbelastung stand. Zudem ist das Material extrem glatt und geschmeidig und führt zu einem schönen Faltenwurf. Die farbliche Akzentuierung der Bänder und Nähte verleiht den Membrantrichtern eine florale Qualität. In geschlossenem Zustand schützen Verkleidungen aus glasfaserverstärktem Verbundmaterial die Membranen vor Sand und Wind. Passend zur Architektur der Moschee sind sie mit wertvollen, wetterfesten Glasmosaiken verziert.

Einzigartige Atmosphäre


Wie keine andere Architektur kann die textile Leichtbaukonstruktion einen mit Steinen gepflasterten, sonnenüberfluteten Platz in eine schattige Oase verwandeln.

Das wandelbare Schattendach bietet einen geschützten Raum von höchster architektonischer Qualität für bis zu 250.000 Pilger. Das Lichtspiel der transluzenten Membrangewölbe schafft eine einzigartige Atmosphäre an diesem besonderen Ort und lädt zum Verweilen, zum Gebet und zur Begegnung ein. Die Schirme sind in Gruppen von zwei bis 15 Einheiten angeordnet. Lücken in der Hauptachse geben den Pilgern freie Sicht auf die Moschee und die Minarette und ermöglichen so Orientierung. Für dieses einzigartige Leichtbauarchitektur-Projekt – das größte wandelbare Dach der Welt – erhielt SL Rasch den hochdotierten Abdullatif-Al-Fozan-Preis für Moscheenarchitektur.