Forschung und Entwicklung

Hausinterne Simulationen für Sicherheit und Komfort

Bei SL Rasch arbeiten die Bereiche Architektur, Engineering sowie Forschung und Entwicklung eng zusammen. Dies ermöglicht einen interdisziplinären, iterativen und integrativen Planungsprozess. Die Vorteile liegen klar auf der Hand – etwa bei der Simulation klimatischer Verhältnisse. Mit unseren hausintern entwickelten CFD-Tools lassen sich Behaglichkeitsindizien wie unterschiedliche Ist- und Fühltemperaturen, relative Luftfeuchtigkeit, CO2-Konzentration, Alter der Luft oder Geruchsausbreitung sehr genau vorhersagen. Die Ergebnisse fließen wiederum in unseren Design- und Evaluierungsprozess ein.

In Projekten, bei denen aus Sicherheitsgründen Fußgängerströme vorausgeplant werden müssen, entwickeln wir spezielle Crowd-Management-Simulationen. Sie dienen der Validierung neuer architektonischer und funktionaler Designlayouts. Die Software findet bei der Analyse von Orten Anwendung, an denen sich eine große Anzahl von Menschen versammelt, etwa an Wallfahrtsorten, in Konferenzzentren, in Bahnstationen, in Museen oder bei Sport- und Musikveranstaltungen. Ein weiteres Anwendungsgebiet ist die Evakuierung aus Flugzeugen, Schiffen oder Zügen.

Crowd-Management-Simulation

Der Tawaf, die Umrundung der Heiligen Kaaba durch die Pilger in Mekka, wurde von SL Rasch bei der Konstruktion der Temporary Mataf Ring Structure mit PedFlow simuliert. Die Simulationen dienten dazu, mögliche zukünftige Überlastungen schon in der Planungsphase zu vermeiden.